Inspirationen 01 – 10

# 01 – Freiheit finden

Die Freiheit beginnt in Deinem Herzen. Nur das Herz kennt die Wahrheit.

Dein Kopf, Dein Bewusstsein und Deine Realität haben Dir eine Illusion gegeben, in der Du gewohnt bist zu leben.

Erkenne die Wahrheit und wo Du Sie findest – und Du bist frei.

 

# 02 – Liebe über Raum und Zeit

In Deinem Herzen wohnt ein Mann. Ein Mann der Dich liebt. Liebe überdauert Raum und Zeit und dies obschon ein anderer Mensch, eine andere „Hülle“ vor Dir steht. Die „Hülle“ ist sekundär und hat keine Bedeutung. Denn diese „Hülle“ ist begrenzt auf Raum und Zeit.

Um zu erkennen wer vor mir steht ist ganz einfach! Ich schaue in Dein Herz und ich erkenne mich darin wieder. Das Herz ist das Spiegelbild meines Selbst welches zeitlos und unsterblich ist. Dies ist das Geheimnis meiner Verbindung zu Dir meine Geliebte.

Das Geheimnis ist so lange ein Geheimnis, bis es mehr als zwei wissen. Daher soll es ein Geheimnis sein und bleiben.

 

# 03 – Emotionen steuern unser Leben, wenn man es zulässt

Emotionen sind die Gefühle, welche dem Menschen die Möglichkeit geben, sich in seiner Umgebung zu erfahren. Die Emotionen sind die Bausteine der menschlichen Erfahrung im Guten wie auch im Bösen. Ohne Emotionen würde der Mensch nicht wachsen. Ohne Emotionen würde der Mensch nicht erkennen, dass er seine Grenzen erreicht hat.

Die Grenzen müssen nicht immer positiv sondern können auch negativ sein. Das Erkennen und Beurteilen der gelebten Emotionen ist erst dann möglich, wenn man die eigene Grösse erkannt hat und akzeptieren kann. Die Emotionen zeigen einem auf, auf welcher Ebene noch zu arbeiten ist, denn dies ist das Ziel. Die Emotionen führen einen durch den Dschungel des Lebens – eines Lebens, das man selber bestimmt hat, ein Leben welches dazu dient zu erkennen, wo man steht im grossen Spiel des Wachstums bis man zurück beim Schöpfer ist.

Emotionen SIND und das ist zu beachten. Emotionen sind nicht, um nicht gelebt zu werden, Emotionen sind dazu da, dass man sie erkennt und weiss, wie man diese einzuordnen hat und was daraus zu lernen ist. Hat man das Rätsel entschlüsselt, wird es ganz einfach, mit den Emotionen zu Leben. Denn dann können  sie einen nicht mehr kontrollieren sondern wir sind in der Lage, die Emotionen als Indikatoren und nicht als Belastung zu erkennen.

Dies ist eine Weisheit, die schon lange bekannt ist aber nie weitergegeben wurde. Nur durch die Emotionen hat man die Möglichkeit, die Menschen zu beeinflussen und zu steuern. Wenn diese Steuerungsmöglichkeit wegfallen würde, hätte die elitäre Gesellschaft verloren. Sie hätte dann nicht mehr Ihr wichtigstes Instrument, um die Menschen zu beeinflussen, damit die Menschen das machen,  was für ihren persönlichen Reichtum nötig ist.

Geht davon aus, dass Ihr die Emotionen immer unter Kontrolle haben könnt. Die Frage ist nur, wie und wann Ihr damit beginnt. Beginnt so schnell wie möglich und Ihr seid die, welche nicht mehr durch die anderen manipuliert werden können.

 

# 04 – Die wahre Liebe finden

Die wahre Liebe ist die Liebe, die keine Worte braucht. Die Liebe ist eine Energie, die wortlos von einem zum anderen geht und ihre Wirkung hat. Die Wirkung braucht keine Beschreibung, weil die Wirkung selber die Sprache ist. Die Sprache der Liebe ist universell und braucht keine Erklärung. Sie ist in allen Kulturen, in allen Dimensionen und in allen Sphären das Gleiche. Liebe hat keine Grenzen, Liebe hat keine Bestimmung, die Liebe ist, die Liebe hat nur ein Ziel, dass Ziel heisst, den Fluss der Energie, der Liebesenergie nie zum Erlöschen zu bringen.

Wohin man auch geht, die Liebe wird einem immer folgen. Es ist ein Band, das man mit blossem Auge nicht sehen kann aber dennoch da ist und seine Wirkung entfaltet. Liebe zu beschreiben, würde Bücher füllen. Liebesgeschichten zu beschreiben, würde Bibliotheken gründen. Liebe zu erleben, ist ohne Grenzen und braucht keine Erfassung, weil dies nicht das Ziel ist.

Nehmt die Liebe als ein Geschenk, das keine Worte braucht. Wenn Ihr das versteht, habt Ihr die Liebe verstanden, denn das ist das Ziel Eurer langen Reise zurück zum Schöpfer, zum himmlischen Vater, der Euch unendlich liebt, weil Ihr seine Kinder seid.

 

# 05 – Die wahre Grösse erkennen

Die wahre Grösse einer Seele ist abhängig von ihrem Weg, den  sie gegangen ist. Viele Reisen zu unterschiedlichen Planten oder Sphären sind nötig, damit man erkennt, welche wahre Grösse man erreicht hat. Bereits jetzt hat jede Seele die Möglichkeit zu erkennen, welche wahre Grösse man hat. Meistens ist man damit beschäftigt, dass man an seiner wahren Grösse zweifelt.

Zweifel ist der Nährboden für negative Energien und negative Energien sind nicht förderlich für die Seele. Daher vermeide den Zweifel und Du wirst nur einen Weg kennen. Das ist der des Wachstums, das ist das Erkennen der wahren Grösse.

Ich werde Dir dies immer wieder sagen, denn die Menschen sind so verunreinigt von manipulativen Informationen, die sich über Generationen angesammelt haben.

Sei bereit, Deine Denkstruktur zu ändern und Du veränderst die Welt um Dich herum. Sei bereit, die Wunder des Schöpfers zu empfangen, wenn Du Deine wahre Grösse erkennen wirst.

 

# 06 – Zweifeln

Zweifeln an sich selber ist etwas, das jeden betrifft und jeden schon aus der Bahn geworfen hat. Zweifel sind hier, um einem aufzuzeigen, dass die imaginären Grenzen erreicht wurden. Wieso imaginär? Nun imaginär, weil die Grenzen gar nicht existieren und nur in unserem Denken vorhanden sind. Diese imaginären Grenzen nähren unseren Zweifel, nähren unsere Angst vor dem Verzweifeln und vor dem Versagen.

Wenn wir erkennen, das Zweifeln nur eine Botschaft ist, die uns wissen lässt, dass wir noch viel weiter hinaus können, dann haben wir es geschafft. Das Ungeheuer ist bezwungen und der Zweifel ist besiegt. Wann beginnst Du Dein Ungeheuer zu bekämpfen, denn es wartet schon auf Dich, dass Du den Kampf aufnimmst.

Sei bereit, der Wahrheit ins Auge zu sehen und erkenne, dass Du keine Grenzen kennst. Die Grenzen sind nur eine Illusion und Illusionen sind nicht echt.

 

# 07 – Was die Wissenschaft nicht messen kann ist nicht real und existiert nicht

Was ist Wissenschaft? Wissenschaft setzt sich mit den Dingen auseinander, welche aufzeigen, dass Grenzen des Verstandes nicht erreichbar sind. Wenn wir uns aber gestatten zu erkennen, dass die Wissenschaft viel weiter geht als das, was wir messen oder erfassen können, dann haben wir es geschafft, uns aus der Limitierung unseres Geistes zu befreien.

Unser Geist ist wissenschaftlich nicht erklärbar, dennoch ist er anerkannt und man hat das Gefühl, dass ER auch akzeptiert wird. Wenn wir aber Dinge beschreiben wollen, die weder mess- noch erklärbar sind, dann ändern wir die Betrachtung- und Einschätzungsweise und es ist dann nicht mehr Wissenschaft sondern Esoterik oder „Metaphysisches Geschwafel“.

Wissenschaft mit Grenzen ist Wissenschaft mit Limitierungen. Diese Limitierungen sind dazu da, um gesprengt zu werden, sind dazu da, um überwunden zu werden. Nur wer es schafft, die Grenzen zu verwischen, ist in der Lage zu begreifen, dass Wissenschaft keine Grenzen braucht.

Wenn die Möglichkeit besteht zu verstehen, dass wir allein unsere Grenzen setzen, dann haben wir verstanden, dass auch wir diese Grenzen überwinden können. Durch die Überwindung von Grenzen erkennen wir die wahren Möglichkeiten und die wahren Potentiale. Die Potentiale der Menschen, die Potentiale der Wissenschaft und die Potentiale der Gesellschaft, welche grenzenlos sein kann, wenn man es zulässt.

Nur wer es schafft, auszubrechen aus den Begrenzungen der Wissenschaft, wird erkennen, dass es jenseits der Wissenschaft noch viele wunderbare Dinge gibt, die zwar nicht erklärbar aber wunderbar sind.

 

# 08 – Das unsichtbare Band der Liebe

Das Band der Liebe ist ein Band, das weder sichtbar noch erklärbar ist. Dennoch ist es da und alle können es beschreiben. Jede der Beschreibung wird anders lauten, wird anders bezeichnet und hat die Eigenschaft, dass es keine Grenzen der Wahrnehmung gibt. Das Band der Liebe kennt keine Grenzen im Raum der Zeit und der Distanz. Es ist unlimitiert in seiner Ausprägung und in seiner Wirkung. Das Band der Liebe ist etwas, dass Menschen schon zu Lebzeiten begeistert hat und keiner hat es geschafft es wissenschaftlich zu erklären oder nachzuvollziehen.

Nicht alles im Leben braucht eine Erklärung. Es gibt Dinge, die sind wie sie sind und dies ist gut so. Denn wenn alles erklärbar ist, wo bleibt das Geheimnis der Liebe? Es ist und war nie das Ziel, das Geheimnis der Liebe zu entdecken. Vielmehr war es der Versuch, zu verstehen wieso die Liebe so unbegrenzt und wunderbar sein kann. In der Anwendung der Liebe gibt es weder Regeln noch Begrenzungen. Die Begrenzungen werden uns von der Gesellschaft auferlegt und diese wiederum von Generationen zu Generationen übernommen.

Niemand fragt sich, warum Dinge so sind, wie sie sind. So ist es mit der Liebe und so ist es mit vielen Dingen. Lasst die Liebe Liebe sein und wir werden keine Grenzen kennen, die uns hindern, die Liebe zu entdecken und zu würdigen. Denn die Liebe ist die Essenz der Seele, ist die Essenz des Schöpfers, von dem wir ein Teil sind und von dem wir so viel mitbekommen haben, was uns erkennen lässt, wer uns liebt und wer für uns sorgt.

Sei bereit, die Liebe in Dir zu erkennen und Du lernst Dich selber besser kennen. Denn die Liebe ist der Klebstoff des Universums, der Klebstoff, der alles zusammenhält und betreibt. Hört nie auf, diesen Klebstoff zu produzieren, denn wir wollen ja, dass nicht alles auseinanderfliegt.

 

# 09 – Gemeinsame Momente

Der gemeinsame Moment ist der Moment, wenn alles um einen herum zum Stillstand kommt. Es ist der Moment, wenn alles andere seine Bedeutung verliert. Es ist der Moment, wenn alles und jedes andere warten kann, da es nichts wichtigeres gibt, das einen antreibt als der Moment, der einem bevorsteht.

Der Moment der Wahrheit, der Moment der Situation, der Moment, in welchem ein Augenaufschlag zur Zeitlupe wird. Der Moment, in dem alles und jedes um einen herum in einer Genauigkeit und Präzision wahrgenommen wird, die die Erkenntnis gibt, dass man angekommen ist. Man ist angekommen im Moment der Momente und man will, dass dieser Moment nie mehr aufhören mag. Denn der Moment ist einzigartig, er ist speziell und führt einem vor’s Auge, im Hier und Jetzt zu sein.

Kein anderer Moment kann diesen Moment erreichen, weil er inexistent ist in seiner Bedeutung und in seiner Wahrnehmung. Der Moment, in dem alles Sinn und alles Unsinn macht, da es für alles keine Bedeutung und Erklärung braucht. Das was man erkennt, ist der Moment, der nie mehr wiederkommen wird, weil er so einmalig und so speziell ist.

 

# 10 – Dein Herz gehört Dir und hört Dir zu

Das Herz ist etwas, das bis heute noch nicht ganz verstanden wurde. Das Herz ist nicht nur ein Muskel. Das Herz ist viel mehr.

Es ist ein Organ, es ist ein Kraftwerk, es ist ein Energielieferant und das alles auf so kleinem Raum.

Verstehe, was Dein Herz ist und Du verstehst was Dein Herz Dir alles geben kann. Dein Herz wird Dich nie alleine lassen. Dein Herz wird Dir immer zur Seite stehen und wenn Du Ihm genug Aufmerksamkeit gibst, wird es Dich nie im Stich lassen, das kann ich Dir versichern. Nur das Herz kennt die Wahrheit, nur das Herz kennt den Weg und nur das Herz weiss immer, wohin es gehen muss damit es glücklich sein kann.

– folge Deinem Herzen und Du findest das Glück auf Erden

– folge Deinem Herzen und Du findest Deine Bestimmung

– folge Deinem Herzen und Du wirst nie enttäuscht werden

Nur wer seinem Herz die nötige Aufmerksamkeit schenkt wird belohnt. Diese Belohnung ist unbezahlbar und kann mit keinem Geld der Welt erkauft werden. Dies ist auch nicht der Sinn der Sache, sondern der Sinn des Lebens, sein Herz zu entdecken und sein Herz zu erkennen.

___

Copyright © Kosmische Brieftaube. Es ist erlaubt den Artikel zu teilen und kopieren, sofern der Text als Ganzes unverändert übernommen, der Name des Autors und der Link zur Originalseite genannt wird. https://kosmischebrieftaube.wordpress.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s