Das Auflösen der Egostruktur als Erkenntnisprozess des SEINS – die kosmische Brieftaube

Wenn wir uns durch den Raum und durch die Zeit bewegen, ist dies eine Wahrnehmung um uns klar zu machen, dass wir auf einer Reise der Veränderung sind. Dies für unseren Geist verständlich zu machen scheitert am Verständnis Dinge zu begreifen welche nicht für unseren Kopf, sondern für unser Herz gedacht sind.

Unser Kopf kann nur lineare Abfolgen wahrnehmen. Multidimensionale Wahrnehmungen finden nicht im Kopf, sondern im Herzen, in der Seele statt. Damit wir als Mensch dennoch diese Wahrnehmungen empfinden und wahrnehmen können, sind geniale Vorrichtungen in uns vorhanden dies dennoch «begrenzt» und «eingeschränkt» wahrzunehmen.

Diese beschränkte Wahrnehmung ist an unsere Physikalität gebunden und wird zu dem Zeitpunkt überwunden sein, wenn sich das Ego, ein Teil unserer Erderfahrung und ein Teil unserer Seele, in sich auflöst. Die Auflösung der Egostruktur ist eine Abfolge von Ereignissen, welche unsere Seele energetisch auf eine Ebene anhebt, welche den «Zerfall» der Egostruktur ermöglicht. Ab dem Zeitpunkt der völligen Auflösung unseres Egos, existiert nur noch das, was von uns übrigbleibt, wenn wir unseren Körper verlassen würden.

Für diesen Prozess und Erfahrung müssen wir unseren Körper nicht verlassen. Vielmehr soll erkennbar gemacht werden, welche Energien im Spiel sind. So gewaltige und hoch schwingende Energien begleiten uns in diesem Prozess der Erkenntnis unseres SELBST. Erst wer sein SELBST erfahren hat, wird wissen was es bedeutet, angekommen zu sein.

Erst die völlige Auflösung der Seele und die Integration der Seele ins kollektive SEIN, lässt die Persönlichkeit einer Seele in sich zusammenfallen, weil es nicht mehr nötig ist, dass SEIN als Individuum zu erfahren. Wir haben es SELBST erfahren und somit ist unsere Einzelexistenz nicht mehr nötig und wir verschmelzen mit dem kollektiven SEIN, aus der wir losgezogen sind, uns SELBST zu finden.

Quantenmässig betrachtet waren und sind wir immer mit dem kollektiven SEIN verbunden. Nur die Illusion des nicht-SEINS gaukelt uns vor, dass es nicht so ist. Sich erinnern und sich wieder völlig auflösen, soll und ist das Ziel einer Seele.

 

… die kosmische Brieftaube

___

Copyright © Kosmische Brieftaube. Es ist erlaubt den Artikel zu teilen und kopieren, sofern der Text als Ganzes unverändert übernommen, der Name des Autors und der Link zur Originalseite genannt wird. https://kosmischebrieftaube.wordpress.com

Advertisements

Ein Kommentar zu “Das Auflösen der Egostruktur als Erkenntnisprozess des SEINS – die kosmische Brieftaube

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.