Die Zeitlinien kollabieren – NEXUS, wir kommen – die kosmische Brieftaube

Viele tausende Jahre hatten wir mehrere Zeitlinien, die aktiv waren. In diesen verschiedenen Zeitlinien haben wir unterschiedliche Erfahrungen machen können, um unseren Seelenwachstum zu beschleunigen. Seit nun einiger Zeit, ohne genau ein Datum zu nennen, haben sich die Zeitlinien auf einen neuen Punkt ausgerichtet.

Dieser Punkt wird in der spirituellen Hierarchie der «NEXUS» genannt.

Der Nexus ist ein Zustand, bei welchem alle Zeitlinien welche parallel verlaufen sich treffen werden. Dieses Treffen der Zeitlinien steht uns nun bald bevor und aus diesem Grund, werden wir angehalten uns auf grosse Veränderungen einzustimmen.

Die Veränderungen welche wir erfahren werden, sind durch uns alle kollektiv beschlossen worden. Jede Seele, welche diesen Nexus erfahren darf weiss es und jede Seele, welche diesen Nexus nicht inkarniert erfahren wird, kann dies aus der geistigen Welt erfahren. Viele indigene Völker haben diesen Punkt schon vor langer Zeit erkannt und diesen Punkt als die Wende oder Umkehrpunkt bezeichnet. Viele der Überlieferungen wurden mit Absicht verdreht oder soweit angepasst, damit die Menschheit erst zu einem bestimmten Zeitpunkt die Information erhalten und verstehen wird.

Wir erhalten die Informationen auf demselben Weg, wie es die indigen Völker erfahren haben. Sie haben für die Kommunikation mit der geistigen Welt bestimmte Rituale eingesetzt, um die Verbindung, welche viel schwieriger zu etablieren war, aufzubauen. Der geistige Vorhang welche dies erschwerte, wurde mit bestimmten Abfolgen von Ritualen durchlässig gemacht.

Heute ist die Kommunikation mit der geistigen Welt sehr viel einfacher. Alle besitzen diese Möglichkeit, denn alle Menschen sind im Wesenskern ein geistiges Wesen. Durch den Vorgang des Vergessens, sind wir dem nicht mehr bewusst und können nun erleben, wieder in einen Zustand des Wissens zurückzukehren.

Viele sind heute schon in der Lage diesen Nexus wahrzunehmen. Viele berichten davon und erklären uns was passieren wird. Diese Potenziale sind nun immer besser erkennbar, da die Energie sich sehr stark in diese Richtung bewegt.

Visualisiere folgendes Bild, welches oben als Titelbild eingefügt wurde. Erkenne und fühle die einzelnen Zeitlinien und nimm wahr, was sich präsentiert. Freue dich, während du gedanklich dich auf den Nexus zubewegst und sende dein Licht, deine Liebe in diesen Nexus. Du bist ein geistiges Wesen und du weisst, dass du dies kannst. Erfreue dich an der Energie, welche dabei entsteht und erkenne, was uns auf der Zeitlinie nach dem Nexus erwarten wird. Auch dies nimm wieder in dein Herz, verstärke es mit deiner Liebe und sende es wieder in den Nexus. Speise den Nexus mit deiner Energie und deiner Freude und du wirst EINS mit dem was ist.

Ich wünsche dir eine gute Reise auf dem Weg in den Nexus, denn du bist als geistiges Wesen ein Teil dieses Nexus.

Namaste

… die kosmische Brieftaube

___

Copyright © Kosmische Brieftaube. Es ist erlaubt den Artikel zu teilen und kopieren, sofern der Text als Ganzes unverändert übernommen, der Name des Autors und der Link zur Originalseite genannt wird. https://kosmischebrieftaube.wordpress.com

Werbeanzeigen

4 Kommentare zu “Die Zeitlinien kollabieren – NEXUS, wir kommen – die kosmische Brieftaube

  1. Für einen von rechts nach links lesenden Menschen ist das Diagramm spiegelverkehrt. Das sieht so aus, als wenn die Zeitlinien sich aufteilen ihn mehrere.

    Der Zugriff auf die geistige Welt wird zunehmend leichter. Vor allem nach den Finsternissen im Sommer 2017 öffneten sich die Energieblockaden, sodass jetzt Licht und Informationen alle erreichen können und die Abfrage von uns als „Bodenpersonal“ einfacher wird.

    Gefällt mir

    • … danke für deine Antwort und Bemerkung „JPR65“.

      Wie du richtig erkannt hast ist es für uns falsch dargestellt. Die Frage stellt sich nun ob die Darstellung für alle falsch dargestellt ist?
      Als die Keilschrift noch aktuell war, hat man immer von rechts nach Links geschrieben und gezeichnet. So hat sich dies über Jahrtausende entwickelt. Wir dürfen erkennen, dass unsere Sprache und die Art wie wir es darstellen sehr viel jünger ist und somit für die geistige Welt nicht das welches sie als Grundlage nehmen. Als ich das Bild empfangen habe ist es mir nicht mal aufgefallen. Ich habe es so sein gelassen, wie es mir präsentiert wurde. Mit deiner Intervention bzw. deiner Bemerkung habe ich es nochmals angeschaut und die geistige Welt hat es mir erklärt. So sind wir beide zusammen wissend geworden. Danke dafür.

      Alles Gute und Rock’N’Roll für die Zeit die kommen wird.
      Die kosmische Brieftaube

      Gefällt mir

  2. Eigentlich ganz logisch : wenn unsere „Time-Line“ sich immer mehr dem Nullpunkt nahert, dann muß dies auch für andere Time-Lines gelten. Also ist der NEXUS auch der Nullpunkt und hat nur einen Eigennamen erhalten. Mich würde einmal das Quellenmarerial dazu interessieren. Ich glaube, ich habe im KOPP_Verlagsmagazin irgendetwas über den Nexus gelesen – muß mal nachforschen. Danke für den Script ! Eva Maria

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.