Wenn die grösste Schwäche zu einer Stärke werden kann – die kosmische Brieftaube

wer-bin-ichWir Menschen tragen unterschiedliche Potentiale in uns und können diese während unserem Leben auf der Erde entdecken und erkunden. Einige der Potentiale und Möglichkeiten werden wir nie entdecken, andere werden nur im Ansatz erkannt und kultiviert.

Wie ist es nun möglich zu erkennen, welche Potentiale in uns schlummern und wie können wir diese kultivieren?

Stelle dir vor du hast eine grosse Schwäche. Etwas was du wirklich nicht gut kannst und nie und nimmer als eines deiner Potentiale betrachten würdest. Stelle dir vor, dass dies dich sehr belastet. Du hast die unterschiedlichsten Bewältigungsstrategien entwickelt, damit die Mitmenschen und du nicht erkennen können, dass es etwas gibt, für welches du dich schämst oder dich schlecht fühlst.

Erkennst du dein Verhalten und die Gefühle welche dabei entstehen. Kannst du erkennen, welche Bewältigungsstrategien du anwendest, damit du dich selber jeden Tag von neuem bescheisst. Zudem kannst du erkennen, dass du keine Fortschritte machst. Du kannst erkennen, dass es ein nie aufhörender Teufelskreislauf dich begleitet, welcher dich immer wieder an denselben Punkt führt, welcher dir aufzeigt, dass du etwas nicht kannst und schwach bist? Bist du voll und ganz in diesem Gefühl, dieser Emotion angekommen und möchtest es am liebsten verschwinden lassen, damit es dir wieder besser geht?

Nun gut, es gibt eine Lösung für dein Problem. Es ist so einfach, dass du nie und nimmer daran glauben wirst und es schon mit deiner Einstellung wieder verstärken wirst. Ja, ich spreche von deinem Gefühl von vorhin. Genau jenes Gefühl, welches du gerne loslassen würdest, damit es dir endlich besser gehen wird und du dich damit wichtigeren Dingen des Lebens zuwenden könntest.

Stelle dir bitte folgendes vor! Ein Kind steht vor dir, welches genau diese Schwäche hat und alle diese Emotionen mit dir teilt und du das Kind voll und ganz verstehen könntest, weil du das Kind in dir trägst und am liebsten umarmen möchtest, damit es diesen Schmerz nicht mehr spüren muss. Stelle dir vor, dass dieses Kind du selbst bist und stelle dir weiter vor, dass es dein inneres Kind ist, welches ein Teil von dir und deiner Vergangenheit darstellt. Stelle dir weiter vor, dass dieser Anteil der Teil von dir repräsentiert, welcher du verleugnest und los haben möchtest. Stelle dir vor, dass genau diese Schwäche in diesem Kind vorhanden ist, welches DEINE Schwäche ist und du es loslassen möchtest.

Fühle und erkennen wie es dem Kind, deinem inneren Kind gehen wird, wenn es du wegdrängen und los haben möchtest und erkenne damit, dass du selbst, dass du dich deinem eigenen inneres Kind verweigerst, welches vor dir steht und du eigentlich trösten möchtest. Nun aber erkennst du, dass es du selbst bist.
Kannst du erkennen, wie gemein du mit dir selbst bist. Ein fremdes Kind, welches dich mit grossen und liebenden Augen betrachtet, würdest du in die Arme nehmen, um es zu trösten aber dein inneres Kind, welches ein Teil von dir ist, würdest du am liebsten loshaben wollen, da es dich nur belästigt und es dich bei deinem Leben stört.

Erkennst du die verzwickte Situation in der du dich befindest? Erkennst du aber auch die grosse Chance welche dir nun offeriert wird, da du erkannt hast, dass es um dich und um dein inneres Kind geht, welches diesen Schmerz in sich trägt. Dieses innere Kind will geliebt und gelobt werden und dass kannst nur du, indem du mit dir selbst in eine andere Beziehung gehst. Du alleine kannst dies alles verändern und dass Kind könnte endlich ein Teil von dir werden, welches auch so wichtig und richtig ist.

Alle unsere verdrängten Anteile sind in einzelne Aspekte abgespalten, da wir diese ja loshaben möchten, da wir nicht dazu stehen können, dass dieser Fehler, diese Schwäche oder das Problem ein Teil unserer Persönlichkeit darstellt. Die Schwäche oder das Problem ist hierzu da um uns etwas aufzuzeigen, etwas zu erklären, welches wir bei Nicht- Beachtung nie verstehen werden. Nur das konsequente Anerkennen unserer abgespaltenen Anteile führt dazu, dass wir wieder Ganzwerden. Mit dem Ganzwerden kann sich dann die Schwäche zu einer Stärke entwickeln, da das innere Kind uns dies nicht mehr aufzeigen muss und wir verstanden haben, um was es geht. Das innere Kind lächelt nun und freut sich mit uns, dass wir es angenommen haben und es löst sich auf, weil es nun ein Teil von uns selbst geworden ist und wir es akzeptiert haben.

Erkennst du was ich hier für dich niedergeschrieben habe? Erkennst du was du mit dir selbst alles tun musst, damit du wieder einen Schritt weiterkommen kannst. Liebe deine Anteile, liebe dich selbst und alles was dich ausmacht. Hast du diese Lektion gelernt, kannst du dich als Mensch verändern, denn dies ist der Zweck unserer Reise auf der Mutter Erde.

Ich wünsche dir gutes Gelingen und freudiges Wiedersehen mit deinem inneren Kind.

 

… die kosmische Brieftaube

___

Copyright © Kosmische Brieftaube. Es ist erlaubt den Artikel zu teilen und kopieren, sofern der Text als Ganzes unverändert übernommen, der Name des Autors und der Link zur Originalseite genannt wird. https://kosmischebrieftaube.wordpress.com

Advertisements

Ein Kommentar zu “Wenn die grösste Schwäche zu einer Stärke werden kann – die kosmische Brieftaube

  1. Pingback: The greatest weakness may become the uttermost strength – the cosmic messenger pigeon – …wo das Herz erwachen kann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s