Emotionen und was sie zu bedeuten haben – die kosmische Brieftaube

EmotionenDies ist die Fortsetzung eines Artikels, welcher ich zum Thema Angst (Die Angst und was sie uns mitzuteilen hat) bereits veröffentlicht habe. Die Angst ist eine von vielen Emotionen, welche wir als Mensch auf der Erde erleben. Emotionen dienen dem Mensch zu wachsen um zu erkennen, was es bedeutet mit Emotionen neben der Liebe zu leben. In den höheren Dimensionen gibt es nur die Liebe als Emotion. Alle anderen Emotionen sind in den höheren Dimensionen nicht vorhanden, weil die notwendige Energie bzw. Schwingung dazu nicht vorhanden ist. Um Emotionen, welche niedrig schwingen zu erleben, muss eine entsprechende „Umgebung“ vorhanden sein. Ohne die passende „Umgebung“ können diese niedrig schwingenden Emotionen nicht entstehen.

Was können wir für uns daraus ableiten, will ich nun wissen und dass Licht gibt folgende Antwort:

Schaffen wir eine Umgebung der Liebe, haben niedrig schwingende Emotionen keine „Überlebenschancen“. Die Emotion mit niedriger Schwingung, kann sich nicht entwickeln, da kein entsprechendes Resonanzfeld vorhanden ist, wo sich die Emotion, bzw. die niedrig schwingende Emotion manifestieren kann. D.h. wir müssten zuerst diese Umgebung schaffen, damit sich diese Art der Emotion bilden bzw. manifestieren kann.

Wiederum aus dieser Feststellung abgeleitet, können wir diese Tatsache bzw. diese Feststellung zu unserem Nutzen machen. Kreieren wir eine Umgebung der Liebe in uns SELBST, können diese niedrig schwingenden Emotionen sich nicht in unserer Realität manifestieren. Sind wir die Liebe, die reinste Liebe sind wir kein Empfänger für diese niedrig schwingende Emotion. Es ist so, als würde sich die Emotion bzw. die niedrig schwingende Emotion auflösen bzw. inexistent werden.

Wie kreieren wir nun diesen heiligen Raum der Liebe in uns, werdet ihr euch nun Fragen und das Licht gibt folgendes zurück:

Wir Menschen sind jederzeit in der Lage, die reinste Liebe in uns zu spüren, wenn wir alle Barrieren abbauen. Diese Barrieren sind die Dinge, welches unser Herz, bzw. unsere Seele daran hindern, dass wahre und vollständige Potential zum Ausdruck zu bringen. Unsere Seele ist Licht, unsere Seele ist Liebe und aus diesem Grund kann die Seele all das was nötig ist, um einen heiligen Raum der Liebe zu schaffen, selbst erschaffen.

So müssen wir uns mit den Barrieren auseinandersetzen, damit wir die reinste Liebe und das reinste Licht werden können. Es ist ein Prozess der Heilung, welcher notwendig ist. Dieser Prozess ist seit Jahren im vollen Gang. Der Aufstiegsprozess ist nichts anderes als ein kollektiver Heilungsprozess auf der Erde und im Universum, da ja bekanntlich alles zusammen verbunden ist. Heilt ein Mensch, hat es Einfluss auf seine Mitmenschen. Heilen viele Menschen, hat dies Einfluss auf die ganze Erde. Heilen sich alle Menschen auf der Erde, wird dies Einfluss auf das ganze Universum haben, bis zu dem Punkt, wo das System zu kippen beginnt.

Das System kippt, wenn eine bestimmte Menge an Menschen, bzw. Seelen den Weg der Heilung gegangen sind. Zuerst im KLEINEN und dann im GROSSEN, so ist es geplant und findet jeden Tag aufs Neue statt. Dieser Prozess wird Jahrzehnte benötigen und wird so viel verändern, dass wir die Resultate immer mehr und mehr zu Gesicht bekommen. Zuerst werden wir dies in uns SELBST feststellen und später bei unseren Mitmenschen. Von dort aus, wird es wie ein Virus sein, welcher alle Menschen „infizieren“ wird. Dieser Virus wird sich so schnell ausbreiten, dass alle Menschen jeweils in Sekunden, nachdem dieser Triggerpunkt erreicht wurde, mit dem Virus der Liebe in SICH, infiziert werden.

Der Virus wird sich dann im Körper ausbreiten, welcher dazu führen wird, dass die Liebe das System KÖRPER, GEIST und SEELE völlig einnehmen und die Veränderung auf allen Ebenen durchführen wird, welches dann nicht mehr rückgängig gemacht werden kann.

Diesen Virus haben wir schon alle in unserem System und er breitet sich immer mehr aus. Das Problem ist die Wirkungsweise des Virus ist abhängig vom Glaube an uns SELBST. Der Virus reagiert auf unsere GEDANKEN. Umso klarer, umso liebender, umso reiner, umso besser für den Virus und seine Ausbreitungs- und Wirkungsgeschwindigkeit.

Die Darstellung bzw. die Erklärung soll nur aufzeigen, dass wir SELBER bestimmen, wie schnell wir die innere Veränderung erzielen können und wie schnell wir vorangehen wollen.

Ich komme zum Abschluss meiner kleinen Abhandlung.

Im Mensch sind alle Voraussetzungen vorhanden um den Mensch durch die Veränderung zur Liebe zu begleiten. Alles was wir brauchen haben wir in uns. Die Seele ist unser Werkzeug und unser Bewusstsein ist das Element, welches zu überzeugen gilt. Das Bewusstsein verändert sich mit der Liebe und dem Licht, welches auf die Erde kommt. Wir werden dauernd von diesem Licht und dieser Liebe „bombardiert“ und dies führt dazu, dass unser Gehirn bzw. unser Bewusstsein ein Verständnis entwickelt, dass es uns ermöglicht zu wachsen und zu begreifen, wohin die Seele hinwill.

Alles in allem ein Abenteuer, welches gelebt werden muss, da eine Erzählung davon keine Wirkung auf den Menschen haben wird. Nur das bewusste ERLEBEN der Veränderung führt dazu, dass wir „Aufsteigen“ in eine neue Schwingungsebene und dies steht uns jeden Tag bevor. Wir haben jeden Tag Aufstieg und dies ein LEBEN lang.

… die kosmische Brieftaube

___

Copyright © Kosmische Brieftaube. Es ist erlaubt den Artikel zu teilen und kopieren, sofern der Text als Ganzes unverändert übernommen, der Name des Autors und der Link zur Originalseite genannt wird. https://kosmischebrieftaube.wordpress.com

Advertisements

2 Kommentare zu “Emotionen und was sie zu bedeuten haben – die kosmische Brieftaube

  1. Ja, das stimmt lieber Marc und ich danke dir von Herzen für deinen Beitrag. Wir wachsen jeden Tag und es wird keinen anderen Weg mehr als Liebe geben, die höchste Schwingung. Wichtig ist, das wir immer wieder einen Abgleich halten, einen inneren Dialog.
    Bin ich in der göttlichen Liebe und falls nicht, auch kein Problem, dann kann man es immer wieder angleichen und erweitern.
    Lebe ich schon so, wie ich möchte, auch dies kann man angleichen.
    Wenn nicht auch kein Problem, dies sind die Erfahrungen.
    Es gibt keinen urteilenden Schöpfergott, auch dies ist Liebe und Erfahrungen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s