Der Zugang zur Quantenebene ist möglich – die kosmische Brieftaube

QuantumAccessZugang zur Quantenebene ist für uns Menschen immer möglich, aber unser beschränkter Geist ist damit limitiert, diese Grenze zu sprengen. Wenn wir uns aber dazu „überreden“ könnten, diese Begrenzung, welche wir uns selber auferlegt haben, zu sprengen, hätten wir Zugang zu allen Ebenen der Quantenebene /-physik.

Die Physik versucht Dinge zu erklären, welche mess- und nachweisbar sind. Das Problem besteht darin, dass wir nicht über die geeigneten Mittel verfügen, die Quanteneben zugänglich zu machen. Zuerst müssen wir uns von unseren Geist lösen können, damit wir Zugang zur Quantenebene bekommen können und daraus entstehen neue Möglichkeiten, welche dazu führen werden, dass wir die entsprechenden Apparaturen für die Messung und für den Beweis der Existenz der Quantenebene erbringen bzw. entwickeln können.

Nun, wie können wir uns von unserem Geist lösen, damit wir Zugang zur Quantenebene bekommen? Die meisten Menschen haben einen Zugang zur Quantenebene aber eben nur zu einem ganz bestimmten Bereich des Quantenuniversums. Das ganze Universum, die ganze Menschheit und alles was im Universum existiert ist in diesem Quantenuniversum miteinander verbunden und vereint. Alles ist mit allem verbunden und dies seit Anbeginn der Zeitrechnung, wenn wir das Konzept der Zeit herbeiziehen wollen.

Wie können wir nun den beschränkten Zugang zur Quantenebene erweitern? Dies ist zurzeit nur begrenzt möglich, da der Zugang zu Quantenebene mit unserem aktuellen Bewusstsein verknüpft ist. Wenn sich unser Bewusstsein verändert, verändert sich auch der Zugang zur Quantenebene. Nun gibt es einige Menschen, welche über bestimmte Fähigkeiten verfügen und mit ihren Fähigkeiten haben sie die Möglichkeit, Informationen zu erhalten, welche aus dem Quantenbewusstsein des Universums „heruntergeladen“ werden können. Dies ist etwas, welches die Seele und das Höhere Selbst des Menschen automatisch machen, da unser Bewusstsein ansonsten komplett überfordert wäre.

Das heisst, wenn wir aus der Quantenebene etwas „herunterladen“, kommt diese Information nie direkt in unserem Bewusstsein an, sondern wird mittels unserem Unterbewusstsein, welches auch den Teil der Seele repräsentiert, an das Bewusstsein weitergegeben. Dieser Empfänger, welche das Quantenbewusstsein des Universums anzapfen kann, ist in der Hirnanhangsdrüse des Menschen zu finden. Diese Hirnanhangsdrüse ist in der Lage Licht zu empfangen, da Information aus dem Quantenbewusstsein immer in Form von Licht übertragen wird.

Das Hirn alleine kann Licht nicht verarbeiten und hierzu spielt die Hirnanhangsdrüse eine sogenannte Übersetzerfunktion. Diese Hirnanhangsdrüse kann die Lichtinformation in elektrische Signale umwandeln, welche das Gehirn verarbeiten kann. Dieses Umsetzen ist je nach Mensch unterschiedlich realisiert und hat mit dem Bewusstsein des Menschen zu tun. Hoch bewusste Menschen haben ein sehr ausgeprägtes Bewusstsein und somit hohe kognitive Fähigkeiten. Dies hat aber nicht mit der Intelligenz des Menschen zu tun, sondern mit dem Umstand, dass der Mensch sich selber begrenzt in der Annahme, dass er eben eingeschränkt oder nicht intelligent genug ist, Dinge zu verstehen.

Die Intelligenz, welche durch die Wissenschaft erklärt wird, ist nur ein Teil dessen, was den Mensch ausmacht. Nichts aber auch gar nichts kann der Mensch verstehen, wenn er nicht an sich und an seine Möglichkeiten glaubt. Wer sich mit diesem Glaubensmuster einschränkt, macht sich selber „dumm“ oder eben nicht intelligent. Wer es versteht, diese Begrenzung zu durchbrechen, kann alles aber auch wirklich alles umsetzen, lösen, verstehen, erklären und hat Zugange zu allem, was möglich ist. Die einzige Limitierung ist der jeweilige Seelenplan.

Im Seelenplan kann vorgesehen sein, dass der Mensch „dumm“ geboren wird. Dumm ist relativ und sagt nur aus, wie schnell ein Mensch etwas verstehen bzw. lernen kann. Der Mensch hat aber durch die Möglichkeiten seiner Entwicklung die Chance, diese Barriere zu durchbrechen und seine Limitierungen, welche durch den Seelenplan auferlegt wurden, zu „löschen“. Dies kann aber nur gemacht werden, wenn die geeignete Energie vorhanden ist. Denn jeder Seelenplan ist mit dieser Energie verknüpft. Das heisst, wenn ich heute es nicht schaffen kann, kann ich es vielleicht morgen, in einem Monat oder in ein paar Jahren sein, je nachdem, wie die Beschränkung gewünscht wurde.

Kommen wir zum Abschluss dieser kleinen Abhandlung zum Thema Quantenphysik.

Wir Menschen fangen an, die Quantenebene immer mehr wahrzunehmen. Mit dem Bewusstsein der Zukunft werden wir in der Lage sein, alles zu erklären. Zurzeit sind wir aber begrenzt und dies betrifft jeden Menschen hier auf der Erde, sei er noch so erleuchtet. Jeder erfährt seine Begrenzung auf ganz persönliche Art und Weise. Sei bereit DEINE Grenzen der Quantenebene aufzulösen und beginne mit folgender kleinen Übung, welche dir helfen soll, die Quantenebene für dich zugänglich zu machen.

Versuche deinen Kopf zu leeren. Damit meine ich, dass du dich von allem befreien sollst, was dich beschäftigt. Mit einem „vollen“ Kopf kann man die Quantenebene schlecht erreichen. Nachdem du dich zentriert, dich geerdet und beruhigt hast, kannst du davon ausgehen, dass dein Herz bzw. deine Seele die Verbindung hergestellt hat. Du kannst davon ausgehen, dass die Seele dich bei diesem Prozess unterstützen wird.

Nun stelle dir vor, dass über dir eine grosse Wolke, deine ganz persönliche Wolke über dich ausdehnt. Visualisiere, dass von deinem Herzen eine Verbindung zu dieser „Wolke“ hergestellt wird. Nun, nachdem du diese Verbindung hast, stelle dir vor, wie von deiner ganz persönlichen Wolke eine weitere Verbindung aufgebaut wird. Die Verbindung geht weit hinauf ins Universum, wo sich unsere Zentralsonne befindet. Es geht das Gerücht herum, dass die „Zentrale Sonne“ die Quelle von allem ist und dem ist auch so. Deine Wolke ist nun mit der Zentralsonne verbunden. Die Zentralsonne stellt nun in unserem Fall das kosmische Bewusstsein dar, obschon das Bewusstsein des Kosmos, des Universums überall existiert und keinen Platz im Universum hat, sondern ein Teil von allem ist.

Nun hast du die Verbindung und nun fragst du dich folgendes: „Wer bin ich und was mache ich hier auf der Erde?“

Bekommst du eine Antwort? Wenn ja, wird die Antwort für jeden Menschen individuell sein und ich kann dir keine Angaben machen, was dich erwarten wird. Hast du keine Antwort bekommen, dann kannst du davon ausgehen, dass in deinem Lebensplan nicht vorgesehen ist, dass diese Verbindung zum jetzigen Zeitpunkt realisiert werden kann. Du musst davon ausgehen, dass du immer und zu jederzeit an der Quelle angeschlossen bist, aber deine „Software“ bzw. deine DNA noch nicht soweit aktiviert ist, dass du Zugang zur Quantenebene soweit bekommst, dass du Informationen empfangen kannst.

Sei dir aber bewusst, dass innere Widerstände dazu führen können, dass diese Verbindung nicht zustande kommen kann, obschon dies dir möglich wäre, wenn du dich von deiner Begrenzung lösen könntest. Die Begrenzung, welche du dir auferlegt hast, hast du selbst vor dieser Inkarnation definiert und festgelegt. Ohne diese Begrenzung, welche ich auch habe, hätten wir Menschen Zugang zu allen Ebenen und unser Bewusstsein wäre komplett überfordert mit dem was da alles „einfliessen“ würde.

Um die Sache nun zum Abschluss zu bringen, noch folgendes. Wir Menschen sind auf dem Weg diese Begrenzung aufzulösen. Mit der Energie, welche auf die Erde kommt, sind wir in der Lage, unsere „Software“ bzw. unsere DNA zu überschreiben. Die „Software“ eines jeden Menschen ist in der DNA gespeichert und dieser Teil wird als Junk-DNA und von der Wissenschaft als nutzlos bezeichnet. Die Wissenschaft wird aber in der Zukunft erkennen, dass dieser Teil der wichtigste Teil überhaupt ist, welche unsere Erfahrungsebene ausmacht. Diese Begrenzung, von der ich gesprochen bzw. geschrieben habe, ist in der Software definiert. Das heisst mit dem Bewusstseinsprozess werden wir immer mehr diese Begrenzung auflösen und Schritt für Schritt diesen Zugang bekommen. Zuerst nur wenige von uns und dann immer mehr.

Wir Menschen steuern dies im Kollektiv über unsere gemeinsamen Seelenverträge, welche wir vor der Inkarnation definiert haben und in der Akasha Chronik nachlesen könnten, wenn wir die geeigneten Mittel dazu hätten.

Wir Menschen sind auf einer langen Reise zurück zur Quelle. Wir Menschen sind im Aufstiegsprozess und der führt uns zurück zu unserer eigenen Göttlichkeit. Wir Menschen befinden uns aufgrund der aktuellen Zeit und Energie in einer grossen Veränderung und diese Veränderung bringt uns in grossen Schritten voran. Viele Menschen erwachen jeden Tag mehr und erkennen, dass sie nie von der Quelle getrennt waren. Nur unsere Einstellung unsere Konditionierung und unser Seelenplan hat uns diese Hindernisse in den Weg gestellt, welche wir nun gemeinsam auflösen.

Seid ihr bereit, eure Begrenzungen zu lösen, dann sagt dies laut hinaus. Ich habe genug von Begrenzungen und von Einschränkungen. Wenn ihr dies zutiefst annehmt und glaubt, wird dies in eurer Realität ankommen, da ihr eure Realität selber schafft.

… die kosmische Brieftaube

___

Copyright © Kosmische Brieftaube. Es ist erlaubt den Artikel zu teilen und kopieren, sofern der Text als Ganzes unverändert übernommen, der Name des Autors und der Link zur Originalseite genannt wird. https://kosmischebrieftaube.wordpress.com

Advertisements

3 Kommentare zu “Der Zugang zur Quantenebene ist möglich – die kosmische Brieftaube

  1. Pingback: Der Zugang zur Quantenebene ist möglich – die kosmische Brieftaube | Illuminations Now!!

  2. Lieber Marc, da ist genau mein Beitrag passend.

    Zu Hause ankommen.

    Ich habe so viele Erfahrungen gesammelt, was es bedeutet geduldig zu sein, zu lernen und den Augenblick zu genießen.

    Mein Kompass und mein ständiger Begleiter ist meine innere Stimme und Intuition, die mich dabei leitet und führt.

    In meinem Inneren ist es ganz ruhig geworden. Es fühlt sich an wie ein Erwachen und zugleich darf ich viele Perspektiven von Außen betrachten, wie eine stille Beobachterin, die Geschehnisse erst betrachtet, ohne in eine Erwartungshaltung oder Bewertung zu gehen.

    Dies ist schon länger so, nur heute schreibe ich darüber, weil ich für dieses Gefühl die Worte finde, die es zu beschreiben vermögen.

    Ich genieße meinen inneren Frieden und die Stille, die mein Bewußtsein anhält, um ein ganzes Reich der Sinne und der Empfindungen zu präsentieren.

    Was für mich zählt ist stets der Augenblick und die Momente einer tiefer Empfindungen. Eine Lebensqualität.

    Meine Seele ist komplett verankert in mir und ich bin sehr bedacht, mir den tiefen Empfindungsraum zu geben.

    Gerne möchte ich dieses Gefühl als innere Fürsorge beschreiben.

    Meine Welt ist ganz bunt und so sehe ich auch die Auren von Menschen, die mir begegnen und natürlich auch die Tiere und die Natur.

    Ich nehme wahr, dass Alles ein Energie geschehen ist. Es ist einfach da.

    Meine Welt ist farbenfroh und bunt, weil ich die Seele und mein Herz sprechen lasse und ihnen aufmerksam zuhöre.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s