08 – Der Glaube versetzt Berge und der Wille unterstützt uns – die kosmische Brieftaube

SoulFoodDer Glaube versetzt Berge, nur was nützen einem die Berge, wenn sie gross und mächtig sind und wir uns nicht im Klaren sind, wie wir dies überhaupt schaffen können.

Wo ein Wille ist auch ein Weg. Wenn aber der Wille nicht ausreicht, dies zu tun oder etwas zu meistern, auch sich oder etwas anderes in eine bestimmte Richtung zu lenken, was eines so grossen Aufwand bedarf?

Zwei einleitende Aussagen, welche wir zusammen genauer betrachten wollen.

Was soll das Ziel dieser kleinen Abhandlung sein? Stellt euch die Frage selber, denn in eurem Innersten wisst ihr die Antwort schon. Wie bei mir, entfalten sich auch bei euch Ideen, Ansätze, Konzepte oder vergleichbare Erlebnisse, welche uns helfen, diese ganze Sache zu interpretieren, die ich eingeleitet habe.

Kommen wir zum 1. Teil bzw. zur 1. Aussage. Alle Berge dieser Welt reichen nicht aus, um euch aufzuhalten. Kein Berg ist hoch genug, um eurer wahren Grösse das Wasser zu reichen. Ihr dürft den Berg oder die Berge nicht als das anschauen, was sie sind, denn sie sind viel weniger als ihr im Vergleich zu euch. Berge sind Berge und Menschen sind Menschen. Dennoch ist es überaus anstrengend, einen Berg zu besteigen, geschweige, mehrere Berge in einem bestimmten Zeitraum.

Nun was will ich mit diesen Bergen hier erklären und wo führen diese Beispiele uns heute in dieser kurzen Abhandlung für euch hin? Die Berge sind nur als Stellvertreter eurer ganz persönlichen Hindernisse zu deuten, welchen ihr tagtäglich in eurem Leben begegnet. Die Berge sind nicht mehr und nicht weniger als ein Vergleich zu euren täglichen Herausforderungen.

Wollen wir uns nun zusammen die Details anschauen und aufzeigen, was der Berg und das Hindernis bzw. die Herausforderung gemeinsam haben. Hindernisse und Herausforderungen im Leben sind da, um an ihnen zu lernen. Berge sind da, damit man ihre Schönheit erleben kann. Die Schönheit kann man auf unterschiedlichste Art und Weise erleben und dies wiederum kann man auch auf die Herausforderungen des Lebens anwenden.

Wenn man erkennen kann, dass eine Herausforderung oder eine Problemstellung etwas Reizvolles an sich haben kann, wird sich die Einstellung hierzu verändern und alles bekommt eine ganz andere Energie.

Diese Energie kann man dann nutzen, um dem Ergebnis oder bei der Erarbeitung einer Lösung für die jeweilige Herausforderung eine positive Richtung zu geben. Diese positive Richtung führt dazu, dass man alles schaffen kann, wenn man in der positiven Energie verbleibt. Wenn man diese positive Energie verlässt, wird die Herausforderung sehr viel schwieriger, welche man zu bewältigen hat. Darum muss man immer sicherstellen, dass kein Berg in der Welt euch diese positive Energie nehmen kann.

Kommen wir zur 2. Aussage. „Wo ein Wille ist ein Weg!“ Der Wille allein reicht nicht aus, um etwas zu erreichen.

Wille heisst auch Kraft. Konzentrierte Kraft, um etwas zu erreichen. Die Kraft allein aber reicht auch nicht aus, um etwas zu erreichen. Die Kraft alleine ist sehr eindimensional ausgerichtet und muss unbedingt mit positiver Energie aufgeladen werden. Diese Energie kommt nicht vom Willen, sondern von der positiven Einstellung bzw. Energie zur Sache, zur Herausforderung oder was immer ihr gerade erledigt oder meistert.

Seid euch bewusst, dass der Wille euch lange dabei helfen wird, euer jeweiliges Ziel zu verfolgen. Am Ende reicht er allein aber nicht aus, es alles auf allzu lange Zeit durchzustehen.

Kombiniert ihr jedoch diese zwei Aspekte, um eine Idee, eine Herausforderung oder ein kleines Projekt in eurem Leben positiv zu beeinflussen oder umzusetzen, werdet ihr nicht darum kommen, durch diese Kombination etwas an eurer Einstellung zu ändern. Ihr werdet es erkennen, wenn ihr vor dem Berg steht. Erst die richtige Einstellung zur Sache und der Wille können euch helfen, Berge zu versetzen und das Ziel zu erreichen.

… die kosmische Brieftaube

___

Copyright © Kosmische Brieftaube. Es ist erlaubt den Artikel zu teilen und kopieren, sofern der Text als Ganzes unverändert übernommen, der Name des Autors und der Link zur Originalseite genannt wird. https://kosmischebrieftaube.wordpress.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s