02 – Wenn wir unserem Herzen folgen! – die kosmische Brieftaube

SoulFoodWenn wir unserem Herzen folgen wollen, dann werden Entscheidungen nötig. Entscheidungen, die zu Beginn einen schwer anmuten, weil innerhalb einer Entscheidung, wir uns immer für oder gegen Etwas entscheiden müssen. Gleichzeitig wissen wir, dass eine Entscheidung uns u.U. von Menschen trennen wird die uns ans Herz gewachsen sind, aber auch von ganz alltäglichen liebgewonnen Dinge verabschieden wir uns verabschieden müssen.

Solche Entscheidungen sind immer eine Sache des Kopfes denkt man, aber dem ist nicht so. Gerne wollen wir Menschen Herzensangelegenheiten mit dem Kopf lösen, da der Kopf bzw. das Gehirn einen gelernt hat, die Dinge so anzuschauen, damit wir diese mit dem bereits Gelernten vergleichen können.

Nun ist es aber so, dass nicht alle Dinge im Leben mit dem Kopf, mit dem Verstand gelöst oder erklärt werden können, da unser Gehirn nicht auf alle Fragen im Leben eine Antwort finden kann. Immer wieder erleben wir Situationen in unserem Leben, davon wir noch keine Erfahrungswerte kennen, weil es eben das erste Mal ist, indem wir mit so einer Situation konfrontiert werden und ja, dann bleibt uns einfach nichts anders übrig, als auf das Bauchgefühl, auf die Intuition zu hören oder eben seinem Herzen zu folgen.

Das Herz ist der Stellvertreter-Platz für die Seele. Die Seele repräsentiert den unsterblichen Teil eines Menschen, mit dem Ziel, dass der Mensch glücklich ist und bleibt. Nur das Herz bzw. die Seele kennt die notwendigen Schritte auf dem Weg zum ganz persönlichen Glück.

Immer mal wieder kommen wir im Leben an einen Punkt, an dem wir uns entscheiden müssen. Die Seele will für uns einen anderen Weg gehen, als den, den wir bislang gegangen sind. Über viele Zeichen spricht die Seele zu uns, manchmal sind es Gefühle, Regungen oder eben die Intuition, welche zu einem sprechen möchten. Lernen wir die Sprache und die Zeichen der Seele zu interpretieren und erkennen, dass die Seele immer die Wahrheit spricht, denn die Seele will immer nur eines:

Dass der Mensch glücklich ist!

Wenn wir nun an einen Scheideweg kommen oder Entscheidungen müssen getroffen werden, die einen grossen Einfluss auf unseren bevorstehenden Weg haben werden, wird die Sache natürlich nicht so einfach, da wir Menschen gelernt haben uns auf den Kopf und auf unsere Erfahrungen abzustützen. Dies ist grundsätzlich nichts Schlechtes, denn bei vielen ähnlichen Situationen kann der Mensch mit Hilfe seinen Erfahrungen sehr viel lösen oder trägt dazu bei, einen möglichen Weg für sich selbst erkennen.

Dennoch können wir mit dem Kopf und den Erfahrungen nicht alle Herausforderungen lösen, weil nicht für jede Situationen die uns begegnen, Erfahrung vorhanden sind, die wir mit ins ‚Spiel‘ bringen können. Hier ist es nun wichtig ein weiteres Element hinzuzuziehen. Die Seele oder eben das Herz als Stellvertreter kann in dem Moment des sich Entscheidens einen wichtigen Beitrag liefern. Mit Hilfe der Seele können wir Erfahrung und Intuition kombinieren und gewinnen so ein weiteres Entscheidungsmerkmal dazu, welches uns helfen kann, den richtigen Weg zu finden.

In solch einer Situation ist Achtsamkeit, gar Vorsicht von grossem Nutzen, denn die Dominanz des Kopfes, des Gehirnes wird versuchen uns ihren Weg als der unmissverständlich beste zu verkaufen. Bekanntlich spielt das Gehirn im Leben eines Menschen eine dominierende Rolle, weil es so konditioniert und gewohnt ist, uns mit den bekannten Denkmustern zu füttern.

Das Gehirn hat über all die Zeit im Menschen an Dominanz gewonnen, welche nicht so einfach zu übersteuern ist. Wenn wir aber lernen, diese beiden starken Einflussfaktoren zu berücksichtigen, können wir das Gehirn dazu einsetzen die Grundlagen zu erarbeiten, aber dann ist es wichtig sich dem Bauchgefühl, der Intuition oder eben seinem Herzen hinzugeben und sich noch tiefer in die Situation einzufühlen um zu überprüfen, wie die ‚erarbeitetet Daten‘ auf einem wirken.

Mit einem geschulten Herzen bzw. Intuition erkennen wir, dass wir uns jederzeit darauf verlassen können, dass der Weg der das Herz, also die Seele uns aufzeigt, immer der Richtige sein wird.

Es ist so, dass die Intuition, das Bauchgefühl oder das Herzgefühl immer da ist und dennoch müssen wir üben die Signale zu hören und zu erkennen. Es ist vergleichbar wie ein Muskel, der regelmässig trainiert werden muss, damit wir Vertrauen finden können.

Bis es aber soweit ist, benötigen wir ein wenig Geduld und Optimismus. Zu lange haben wir, weil wir eben nichts anders kannten, uns auf unser Gehirn verlassen und die Macht der Entscheidungsfindung einzig dem Gehirn überlassen.

Schliessen wird diese gemachten Aussagen und Feststellungen folgendermassen ab.

Wer erkennt, dass das Gehirn bzw. der Kopf ein wichtiges Werkzeug ist um sein tägliches Leben zu meistern, hat es verstanden nur einen Teil seiner Möglichkeiten einzusetzen. Wer aber noch seine Intuition, sein Bauchgefühl oder das Herz dazu nimmt wird erkennen, dass der Kopf bzw. das Gehirn einen wichtigen Partner dazu gewonnen hat. In dieser Kombination können die wichtigsten Entscheidungen denen wir in unserem Leben begegnen, ohne Probleme gemeistert bzw. getroffen werden.

… die kosmische Brieftaube

___

Copyright © Kosmische Brieftaube. Es ist erlaubt den Artikel zu teilen und kopieren, sofern der Text als Ganzes unverändert übernommen, der Name des Autors und der Link zur Originalseite genannt wird. https://kosmischebrieftaube.wordpress.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s